Jetzt anrufen unter: 02871-38 799

Speckkäfer

Gemeiner Speckkäfer (Dermestes lardarius)

Käfer 6-10 m lang. Speckkäfer - Befall kann meist an den herumliegenden behaarten Larvenhäuten erkannt werden.

Die gesellig auftretenden Larven zerstören Felle und Leder, vereinzelt auch Wolltextilien, von der Innenseite her, durch Schaben- und Lochfraß. Schäden entstehen auch dadurch, dass sich die Larven zur Verpuppung in Waren wie Tabakballen, Garnrollen, Kork, weiches Holz, Asbest und ähnliches hineinbohren.

Speckkäfer MakroaufnahmeSpeckkäfer Larve
Fotos: Ausgewachsener Speckkäfer / Speckkäfer Larven

Peruianischer Speckkäfer/Dornspeckkäfer, Käfer 7,5-9 mm lang, Entwicklung: Lebensweise und Schäden ähneln denen des Gemeinen Speckkäfers.

Service und Öffnungszeiten


Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag in der Zeit von 07:30 bis 19:00 Uhr. Telefon Nr.: 02871-38 799



Anfrage zur Schädlingsbekämpfung oder Ihren Terminwunsch richten Sie gerne telefonisch an einen unserer Experten. Praxiserprobte, regelmäßig geschulte Schädlingsbekämpfer, die mit werbefreien Fahrzeugen diskret bei Ihnen vorfahren.

Anfragen per E-Mail an: home@w-kastein.de